Abteilung Tischtennis des TSV Rott

Gegründet 1979

Über die Abteilung

Tischtennis wurde in Rott eigentlich schon immer gespielt. Nach dem Krieg, in der Lederfabrik, und später in der Trach­tenhütte. Bei der Gründung des Sportvereins 1966 war neben Fußball auch eine Sparte TT geplant. Aber es fand sich nie­mand, der eine Abteilung aufbaute. Als Jugendliche organi­sierten wir Ende der 60er Jahre private Ranglisten­turniere beim Huslig und beim Hirschauer. Seit ca. 1972 spielte die Abteilung Fußball jährlich einen Pokal unter den Aktiven aus. Damals wurde bereits mit soviel Ehrgeiz gespielt, dass ein Turnier wegen zu großer Meinungsverschieden­heiten nicht mehr zu Ende gespielt werden konnte.

Im Jahre 1978 organisierte unser Gründer, Franz Wolfshöfer erstmals Freundschaftsspiele und Pokalturniere für Jugendliche und Senioren. Hier möchten wir vor allem die Huglfinger erwähnen, die uns Mut machten dem Verband beizutreten und Punktspiele zu bestreiten.

Am 1. Juni 1979 war es dann soweit. Die Abteilung TT erhielt vom BTTV die Vereins-Stammrolle. Im September starteten wir mit einer Herren-, zwei Jungen- und zwei Mädchenmannschaften in die Saison. Das erste Jahr verlief wider erwarten sehr erfolgreich. Herren 4. Platz, Mädchen 2. und 3., Jungen 2. und 5. Platz.

Ein Jahr später stieg die Herrenmannschaft bereits in die 2. Kreisliga auf. Scheuring wurde im Entscheidungsspiel 9:5 be­zwungen. Die Jungenmannschaft wurde sogar Kreismeister. Noch erfolgreicher schnitten die Mädchen ab. Kreismeister, Pokal-Sieger und 8. Platz bei der bayerischen Mannschaftsmeister­schaft. Das war und blieb der bisher größte Erfolg unserer Sparte. So wurde Rott sogar in ganz Bayern bekannt.

Trainervorstellung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Kontaktdaten der Abteilung Tischtennis

1. Abteilungsleiter

Josef Stangl
Tel.: 08194 / 500
Mail: Josef Stangl

2. Abteilungsleiter

Andreas Schwarzer
Mail: Andreas Schwarzer

Jugendleiter

Hubert Ammer
Tel.: 08194/931382
Mail: Hubert Ammer

Chronik der Abteilung Tischtennis

Herausragende Persönlichkeiten unserer Abteilung
Franz WolfshöferGründer & Initiator1978 – 1981
Magnus Paulus5 Jahre Abteilungsleiter1981 – 1986
Leo Schrank13 Jahre Jugendleiter1981 – 1994
(von dieser Arbeitsleistung profitiert und lebt die Abteilung noch heut)
Christian Jolley7 Jahre Abteilungsleiter1990 – 1998
(baute bis 1996 die Abteilung auf 8 Mannschaften aus,
6 Herren- und 2 Jugendmannschaften)
Wolfgang Gaukler16 Jahre Abteilungsleiter1993 – 2009
(davon 10 Jahre als 1. Abteilungsleiter
Günter Stuhlmiller14 Jahre 2. Abteilungsleiter2003 – 2017

Besondere Stationen der Abteilung Tischtennis

1979 Gründungsjahr

1988 Der TSV Rott richtet erstmalig das Top 12 Turnier aus

Sieger wird Klaus Sterzer vom SF Windach

1992 Die erste Jugendmannschaft steigt in die Obb.-Liga West auf

Mannschaftsaufstellung unter der Leitung von Jugendleiter Leo Schrank:
Christian Salzmann, Günter Stuhlmiller, Martin Rohrmoser, Florian Wasmeier

1993 Die erste Mannschaft steigt in der Saison 1992/93 erstmalig in die Bezirksliga auf

Mannschaftsaufstellung:
Günther Tiefenbacher, Christian Proksch,
Wolfgang Gaukler (MF), Leo Schrank,
Christian Salzmann, Erich Gaukler;
(Ein wesentlicher Beitrag zu diesem Erfolg war der Neuzugang von Günther Tiefenbacher!)

1995 Der TSV Rott muss aufgrund von unüberwindbaren Personalsorgen nach 13 Jahren seine Damenmannschaft abmelden

Die letzte Mannschaftsaufstellung vor der schmerzlichen Abmeldung:
Margit Tiefenbacher, Renate Gaukler
Rosi Baumgartner, Heidi Blank
Martina Muschler, Gatti Schwab, Elisabeth Haugg

1996 Die Abteilung meldet 8 Mannschaften für den Punktspielbetrieb an

Florian Wasmeier gewinnt als jüngster Teilnehmer das Top 12 Turnier in Scheuring
Die erste Mannschaft steigt in die 2.Bezirksliga auf
Mannschaftsaufstellung:
Christian Proksch, Florian Wasmeier
Günther Tiefenbacher, Wolfgang Gaukler
Christian Salzmann, Martin Rohrmoser

2000 Florian Wasmeier gewinnt zum vierten Mal und dritten Mal in
Folge das Top 12

Nach dieser außergewöhnlichen Leistung darf er den Historischen Wanderpokal behalten!!!
Die erste Mannschaft muss den Abstieg in die 3. Bezirksliga antreten
Die Mannschaftsmeldungen müssen von sechs auf vier Mannschaften reduziert werden

2001 Einführung und Umstellung vom 38mm auf 40mm Ball
2002 Einführung Spielpunktesystem von 21 auf 11 bei Erweiterung der
der Gewinnsätze von 2 auf 3

2004 Die Abteilung Tischtennis feiert ihr 25 jähriges Bestehen

2008 3 Mannschaften schaffen den Aufstieg

Die 1. Mannschaft steigt in die 2. Bezirkliga auf
Die 3. Mannschaft steigt in die 2. Kreisliga auf
Die 4. Mannschaft steigt in die 3. Kreisliga auf

2009 Die Abteilung Tischtennis feiert ihr 30 jähriges Bestehen

2014 Die Abteilung Tischtennis feiert ihr 35 jähriges Bestehen

2014 Einführung und Umstellung vom Zelluloid auf Plastik Ball

Im Tischtennis hat der kleine Zelluloidball nach 88 Jahren ausgedient.
Weil das Material Zelluloid leicht entflammbar ist und die Gesundheit gefährdet,
führt der Weltverband ITTF zum 1. Juli einen neuen Plastikball ein.
Die Kreis- und Bezirksligen haben die Möglichkeit die Umstellung schrittweise nach
Aufbrauch der alten Zelluloidbälle bis zur Saison 2019/20 zu vollziehen

2017 Die 1.Mannschaft beendet die Saison 2016/17 als Tabellenzweiter
und durfte damit in die Relegation gegen TTC München-Neuhausen im Spiel um
den Aufstieg in die 2.Bezirksliga!

Das Relegationsspiel fand am Samstag den 22.04.17 um 18 Uhr in Rott statt!
Ergebnis:  Rott-I musste sich nach einer guten Leistung letztlich doch mit 1:9 geschlagen geben.
Somit Verbleib in der 3.Bezirksliga Ammer.
Erwähnenswert ist noch das sportliche und kameradschaftliche Verhalten des Gegners aus München-Neuhausen, was noch zu einem sehr netten Ausklang im Kaffee Gaukler führte.

2018 Einführung und Umstellung vom Zelluloid auf Plastik Ball nun auch beim TSV Rott

2019 Zur Saison 2019/20 musste wegen Spielermangel und Altersbedingten Beendigungen der Spielerkarriere die 4.Mannschaft abgemeldet werden.

2020 Pandemie Covid19 stellt die gesamte Weltgemeinschaft global vor eine riesige Herausforderung und bringt auch im Tischtennis die Saison 2019/20 im März 2020 zum Stillstand. Mit einer  Erarbeitung eines Hygienekonzepts mit entsprechenden Maßnahmen, sowie die Festlegung eines  Hygienebeauftragten je Verein soll ein Saisonstart im September 2020 die neue Saison 2020/21 ermöglich